Kellerei Girlan
Kellerei Girlan

St. Magdalener

Jahrgang

2016

Klassifizierung

Südtirol DOC

Anbaugebiet

Die Trauben kommen von den warmen und sonnenbeschienenen Hängen von St. Magdalena bei Bozen in einer Höhe von 450 - 500 m ü.d.M. aus gut belüfteten Weinbergen. Die Böden sind kalk- und lehmhaltig.

Vinifikation und Ausbau

Die Weinlese wird von Hand durchgeführt und in kleinen Behältern angeliefert.  Die Trauben werden entbeert und bei kontrollierter Temperatur im Edelstahltank vergoren, mit anschließendem biologischem Säureabbau. Ausbau im Betonfass

Weinportrait

Der St. Magdalener ist ein samtiger, weicher und ziemlich körperreicher Wein. Mit Veilchen- und Mandelgeruch und leichten violetten Reflexen. Er passt zu allen Gängen, am besten zu Wild, Fleischbraten und Käse.

Weinbauzone St. Magdalener
Rebsorte Vernatsch, Lagrein
Serviertemperatur 12-14°
Ertrag pro ha (hl) 84
Alkohol (VOL %) 13,3
Gesamtsäure (g/l) 4,5
Restzucker (g/l) 2,5
Lagerfähigkeit (Jahre) 3