Kellerei Girlan
Kellerei Girlan
Scroll down

Vigna Ganger

Der Pinot Noir wird in Südtirol seit Beginn des 19. Jahrhunderts angebaut und gilt als einer der elegantesten, zugleich aber auch anspruchsvollsten Rotweine. Selbst für erfahrenste Winzer ist er eine echte Herausforderung. Unsere besten Lagen für Pinot Noir befinden sich auf einer Anbaufläche von rund 10 Hektar in Mazon.

Seit 2008 waren wir auf der Suche nach einer Lage, die sich für die Produktion von Pinot Noir in besonderem Maße eignet.

Einer Einzellage, in der sich die Sorte bestmöglich entfalten kann und die Eigenheiten des Terroirs widerspiegelt: die Geologie der Böden, das Mikroklima und ihre Geschichte. Jahrelange, aufwändige Recherchen und unzählige Tests mittels Ausbau kleinster Weinmengen haben uns schließlich zur idealen Lage geführt, der Monopollage Ganger.

Sie liegt in Mazon, auf einer Meereshöhe von 360 bis 380 Metern in südwestlicher Ausrichtung, mit einer Neigung.

von 3–5 % und zeichnet sich durch ein einzigartiges Mikroklima und tiefgründige Ton- und Kalkböden
aus. Es ist der Entstehungsort des Pinot Noir Riserva Vigna Ganger: ein Wein, so einzigartig und unvergleichlich, wie die Lage, der er entstammt.

Gerhard Kofler

Kellermeister

Informationen zur Monopollage „Ganger”

Mikrozone: Mazon
Parzellen: 442 + 443
Fläche: 1,6 ha
Meereshöhe: 360 – 380 m.ü.d.M.
Ausrichtung: Süd-West
Boden: Tiefgründiger Ton- und Kalkboden
Durchschnittsalter der Reben: 20 Jahre
Pflanzen: Pinot Noir Clone 777
Mikroklima: Ab April bis zur Lese rund 1.300 Sonnenstunden und Niederschlagsmengen von 475 mm
Neigung: 3 - 5 %
Anbaumethode: Guyot
Abstand zwischen den Pflanzen: 2,00 m × 0,70 m
Bepflanzungsdichte: 6.400 Reben pro Hektar

Historische Weinbergsnamen von Mazon

  1. Egens 
  2. Praun 
  3. Welzen 
  4. Auf dem Bichl 
  5. Langfeld 
  6. Cis 
  7. Herbsthöfl 
  8. Lederwiese 
  9. Prantay 
  10. Prindlwiss
  11. Leithen 
  12. Lochwiese 
  13. Titschen 
  14. Lay 
  15. Scheibenwiese 
  16. Ganger 
  17. Ebnet 
  18. Paggen 
  19. Hauswiese 
  20. Hagglstuck
  21. Raut 
  22. Eichwiesel 
  23. Roccolo 
  24. Prozeßackerl 
  25. Poker 
  26. Mandln 
  27. Reilacker 
  28. Teniger 
  29. Kreuzl 
  30. Keilackerl

Pinot Noir Riserva

DOC Bezeichnung: Südtirol Riserva
Sorte: Pinot Noir
Aktueller Jahrgang: 2012
Erster Jahrgang: 2012
Ernte: 21.09.2012
Ertrag: 28 hl/ha
Gesamtproduktion: 2186 Flaschen

Vinifizierung

Die vollreifen Trauben wurden Ende September von Hand gelesen und in kleinen Behältern angeliefert. Nach dem Entrappen wurde die Maische durch Schwerkraft in die Stahlfässer gefüllt, wo die Gärung stattfand (20 Tage). Nach dem Säureabbau erfolgte eine 20 Monate lange Reifung im Barrique. Der Wein wurde für weitere 18 Monate in der Flasche gelagert.

Verkostungsnotizen

Farbe Intensives Rubinrot.
Duft Aromen von reifen Früchten, Kirschen und Sauerkirschen, Waldfrüchten, Himbeeren und einer leichten Marzipannote.
Geschmack Elegant und raffiniert, sehr eindringlich, mit guter Säure und Würze. Weist eine filigrane und zugleich komplexe Struktur auf sowie weiche und ausgewogene Tannine.
Speiseempfehlungen Begleitet mit Eleganz Hauptgerichte auf Basis von rotem Fleisch, Gebratenem und Wild. Lässt sich auch zu gereiftem Käse genießen.
Lagerfähigkeit 15-20 Jahre
Serviertemperatur 14-15 °C

Analytische Daten

Alkoholgehalt 14,65%
Restzucker 2,1 g/l
Säure 5,7 g/l - 3,45 pH