Gewürztraminer

gewurztraminer.png

Jahrgang

2018

Klassifizierung

Südtirol DOC

Anbaugebiet

Die lehmigen mittelschweren und warmen Böden in Girlan wie in Neumarkt und Mazon im Unterland, wo im Winter mildes Klima herrscht, fördern das Wachstum des Gewürztraminers auf ganz besondere Weise. Die verschiedenen Höhenlagen der Weinberge tragen zum harmonischen und anregenden Geschmack dieses Weines bei.

Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden von Hand gelesen und in kleinen Behältern angeliefert. Die Trauben werden sanft abgepresst, der Most durch natürliche Sedimentation von den Trubstoffen geklärt. Die Gärung erfolgt im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur mit anschließendem Ausbau auf der Feinhefe.

Weinportrait

Ein feines delikates Aroma, ein kräftiger aber gleichzeitig harmonischer Körper charakterisieren den Gewürztraminer. Die „Neue Küche“ bietet viele Gelegenheiten, um die Merkmale dieses Weines zur Geltung zu bringen.

Weinbauzone Girlan, Neumarkt, Mazon
Rebsorte Gewürztraminer
Serviertemperatur 10-12°
Ertrag pro ha (hl) 63
Alkohol (VOL %) 14,0
Gesamtsäure (g/l) 5,2
Restzucker (g/l) 4,5
Lagerfähigkeit (Jahre) 3