Pinot Grigio

pinot_grigio_2.png

Jahrgang

2018

Klassifizierung

Südtirol DOC

Anbaugebiet

Der Grauburgunder wird in Girlan auf den Hügeln des Überetsch, auf einer Höhe von 450 - 500m. ü.d.M., in gut belüfteten Lagen, angebaut. Der Boden des Anbaugebietes ist reich an Mineralien, die sich aus Sedimenten der Vergletscherungszeit gebildet haben.

Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden von Hand gelesen und in kleinen Behältern angeliefert. Die Trauben werden sanft abgepresst, der Most durch natürliche Sedimentation von den Trubstoffen geklärt. Die Gärung erfolgt im  Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur mit anschließendem Ausbau auf der Feinhefe.

Weinportrait

Der Grauburgunder hat kleine Trauben mit rostfarbigen, fast bräunlichen Beeren. An der gleichen Rebe finden sich manchmal Weißburgunder- und Grauburgunder-Trauben, die beide zur Burgunderfamilie gehören. Der Geschmack ist delikat und weich. Die Weine passen sehr gut zu Spargel, Fisch und delikatem Fleisch.

Weinbauzone Girlan
Rebsorte Pinot Grigio
Serviertemperatur 10-12°
Ertrag pro ha (hl) 70
Alkohol (VOL %) 14,0
Gesamtsäure (g/l) 6,05
Restzucker (g/l) 1,1
Lagerfähigkeit (Jahre) 3