Patricia Pinot Noir

patricia_pinot_noir_1.png

Jahrgang

2019

Klassifizierung

Südtirol DOC

Anbaugebiet

Die Trauben für diesen Wein stammen aus unseren drei Blauburgunder-Anbaugebieten Girlan, Mazon und Pinzon. Die Rebbestände liegen auf einer Höhe zwischen 380 und 530 m ü.d.M. und stammen einerseits von Moränenablagerungen auf vulkanischem Porphyrgestein und andererseits von nach Westen ausgerichteten, lehmigen Kalkböden. Der lehmige und kalkhaltige Boden ist ideal für den Blauburgunder und verleiht ihm samtige Weichheit und eine elegante Struktur.

Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden von Hand gelesen und in kleinen Behältern angeliefert. Nach dem Entbeeren wird die Maische mittels Schwerkraft in die Stahlfässer gefüllt, wo die Gärung stattfindet (18-20 Tage). Nach dem  biologischem Säureabbau erfolgt eine 12-monatige Reifung im kleinen (12 hl) und großen Holzfass (70 hl). Der Wein wird für weitere 6 Monate in der Flasche gelagert.

Weinportrait

Rubinrote Farbe. Intensives Aroma mit Anklängen nach Süß- und Sauerkirsche und Himbeeren. Dieser Wein weist eine gute Säurestruktur auf und hat einen saftigen Abgang. Dank seiner strukturierten und samtigen Fülle passt er hervorragend zu verschiedensten Fleischgerichten.

Anbaugebiet Girlan, Mazon und Pinzon
Rebsorte Pinot Noir
Serviertemperatur (°C) 14-16°
Ertrag (hl/ha) 56
Alkohol (vol%) 13,5
Gesamtsäure (g/l) 5,74
Restzucker (g/l) 1,1
Lagerfähigkeit (Jahre) 8