Kellerei Girlan
Kellerei Girlan
Scroll down

Girlan

Girlan ist ein kleines Dorf mit 2.200 Einwohnern auf 448 m Meereshöhe, umgeben von sanften Hügeln, die seit Jahrhunderten dem Weinbau verschrieben sind. Gegen Norden hin schützen die Alpen diese vorwiegend mineralreichen, sandigen und lehmigen Böden und schaffen für die Rebe ideale klimatische Verhältnisse. Die Öffnung gegen Süden zum weiten Etschtal hin fördert den günstigen Einfluss durch das Mittelmeerklima. Die starken Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, vor allem im Herbst, verleihen den Wein einen feinen, ausgeprägten Duft und große Haltbarkeit.

Unweit von Bozen gelegen, eingebettet in seine sanfte Rebhänge, sonnig und immer noch ruhig auf dem Mitterberg zwichen St. Michael und dem Etschtal, auf einer Höhe von 448 bis 550 Meter, erstreckt sich der Großteil unserer Weinberge in Girlan. Der Boden setzt sich aus kargen Schotter- und Lehmböden zusammen. Die gut durchlüfteten Weinberge, die je nach Hangrichtung kühler oder wärmer ausfallen, geben ideale Voraussetzungen für eine breite Palette an Traubensorten. Diese einzigartige Beschaffenheit ermöglicht uns, unvergleichliche Weine herzustellen, mit ausgeprägtem und eigenständigem Charakter. Sie begeistern vor allem für ihre mineralische frische, klarer Struktur und Authentizität.